DiÖ – Gesamt-SFB – Lehre
25. September 2017

Deutsch in Österreich (VO)

Die Vorlesung fokussiert das Variationsspektrum des Deutschen in Österreich aus soziolinguistischer, systemlinguistischer und perzeptionslinguistischer Perspektive. Auf Basis aktuellster Forschung, die insbesondere im Rahmen des FWF-Spezialforschungsbereichs "Deutsch in Österreich. Variation - Kontakt - Perzeption" an der Universität Wien (und anderen Institutionen Österreichs) betrieben wird, orientieren sich die Inhalte der Vorlesung vor allem an den beiden folgenden zentralen Fragestellungen:
1. Wer spricht in Österreich welche Form(en)/Stile/Varietäten des Deutschen (und anderer Sprachen) wann wie mit wem und wozu?
2. Wer denkt in Österreich was über Sprache/Sprachen/Varietäten und ihre SprecherInnen bzw. wie wird welche Sprache/Varietät bzw. welches Sprachverhalten wahrgenommen?
  • Lenz, Alexandra N. / Breuer, Ludwig M. / Glauninger, Manfred (04.10.2017): „Deutsch in Österreich“ (VO). (Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7, Universität Wien) M

pdf pdf - 618,3 KB Alle Rechte an Datei vorbehalten!

Vorlesung_Deutsch_in_Österreich

Zitation
DiÖ (2021): Deutsch in Österreich (VO).
In: DiÖ-Online.
URL: https://www.dioe.at/artikel/879
[Zugriff: 23.10.2021]